ZWG – Ersatzneubau Astronomenweg

Seniorenwohnen
Steinpleiser Straße, Zwickau

In Zwickau baut die ZWG – Zwickauer Wohnungsgenossenschaft mbH einen Ersatzneubau auf dem Astronomenweg.

Projektunterstützung – Hays AG

Projektunterstützung
Hays AG

Die NESTLER System Ingenieur GmbH übernimmt Unterstützungsleistungen vom Auftragnehmer, die für den Kunden im Bereich des Anlagenbaus, der Bauleistungen und der damit einhergehenden Beratung erbracht werden. 

Montageintegration MMA Rastatt – Hallen 4/0 & 4/1

Montageintegration
MMA Rastatt - Hallen 4/0 & 4/1

Im Mercedes-Benz-Werk in Rastatt soll die Nachfolgegeneration der aktuellen Fahrzeuggeneration (MFA2) in die Montage integriert werden. Die neue Fahrzeugplattform trägt den Namen MMA (Mercedes Modular Architecture) und ist eine gemeinsame Plattform für sowohl batterieelektrische Fahrzeuge als auch Fahrzeuge mit Benzinmotor. Dabei werden die neuen Baureihen ab 2024 sukzessive in die Fertigung integriert. Der Zeitraum der Parallelproduktion von MFA2 & MMA (Mixbetrieb) beträgt nach aktuellem Kenntnisstand ca. 3 Jahre (2024-2027).

 

©NESTLER System Ingenieur GmbH

Unser Mitwirken

  • 3D-Modellierung der LPH 5
  • Plan-/Dokumentenmanagement
  • Kostenberechnung
  • Ausschreibung/Vergabe
  • Bauüberwachung
  • BIM auf der Baustelle

Mehrfamilienhaus Crailsheim

Bauvorhaben
Mehrfamilienhaus Crailsheim

In Crailsheim entsteht ein Wohnkomplex Mehrfamilienhäusern mit 25 Wohneinheiten. 

 

©NSIG

Unser Mitwirken

  • 3D-Modellierung der LPH 5
  • Plan-/Dokumentenmanagement
  • Kostenberechnung
  • Ausschreibung/Vergabe
  • Bauüberwachung
  • BIM auf der Baustelle

Mehrfamilienhaus Rothenburg

Bauvorhaben
Mehrfamilienhaus Rothenburg

In Rothenburg o.d.T. entsteht ein Wohnkomplex Mehrfamilienhäusern mit 25 Wohneinheiten. 

 

©NSIG

Unser Mitwirken

  • 3D-Modellierung der LPH 5
  • Plan-/Dokumentenmanagement
  • Kostenberechnung
  • Ausschreibung/Vergabe
  • Bauüberwachung
  • BIM auf der Baustelle

GfK Nürnberg „Orange Campus“

GfK-Nürnberg
"Orange Campus"

In Nürnberg errichtet die GfK SE einen neuen Bürogebäudekomplex, genannt Orange Campus“, mit 3 Gebäudebauteilen. 

Für die Projektsteuerung kam hier die NESTLER System Datenbank mit den Modulen Plan-& Dokumentenmanagement, Mängel- & Brandschottverwaltung sowie das Baustellenzugangssystem „NESTLERtime“ zum Einsatz.

©PEGASUS

Unser Mitwirken

  • Bereitsstellung der NESTLER System Datenbank als Projektlösung
    • Plan- & Dokumentenmanagement
    • Mangelmanagement inkl. Planverortung
    • Brandschottkataster inkl. Planverortung
    • projektinternes Nachrichtensystem
  • Bereitstellung der App NESTLERmobil zur Mangel- und Brandschotterfassung vor Ort
  • Unterstützung bei der Datenpflege & -verwaltung 
  • Unterstützung bei der Dokumentationszusammenstellung
  • Bereitstellung des Baustellenzugangssystems „NESTLERtime“
    • 3 Gebäudeeingänge á 2 Zugangssäulen inkl. Zutrittsverwaltung 
  • Individuelle Reports

Erweiterungsbau Bürogebäude Dresden

Erweiterungsbau Bürogebäude Dresden

In Dresden/Coschütz entsteht ein Erweiterungsbau an das bestehende Bürogebäude der Firma TraceTronic GmbH.

Die TraceTronic GmbH möchte mit diesem Neubau ihre Schaffenskraft erweitern und mehr Arbeitsplätze für die Zukunft schaffen. Hierbei kommt in allen Leistungsphasen das NESTLERsmartBIM zum Einsatz, welches vom 3D-Modell bis zum fertigen Gebäude alles abbilden soll.

Neubau Terminal Frankfurt Flughafen „Terminal 3“

Neubau Terminal Frankfurt
Flughafen „Terminal 3“

Am Frankfurter Flughafen entsteht ein neues Terminal „Terminal 3“ mit 3 angrenzenden Piers (G/H/J).

Im Projekt werden die  Ausschreibungsunterlagen gründlich geprüft. Dafür werden die Planunterlagen sowie die Vergabeunterlagen vollständig auf ihre Korrektheit geprüft.

Die NESTLER System Datenbank übernimmt die Verwaltung der Kommentierungen der einzelnen Prüfer und stellt die Kommentierung konsolidiert für die Projektsteuerung zur Verfügung.  

©Fraport AG

Unser Mitwirken

  • Unterstützung der Projektsteuerung in der Qualitätssicherung
  • Prüfung der Ausführungspläne und der Ausschreibungsunterlagen
    • formale Prüfung
    • inhaltliche Prüfung 
    • datenbankbasierende Verwaltung der Prüfkommentierungen (Exportlisten)
      für den Informationsaustausch zwischen Planern und Prüfern
  •  Rechnungsprüfung